Ein Grenzen überschreitender Chor

Mehr als 40 SängerInnen aus der Bodenseegrenzregion im Alter zwischen 25 und 75 Jahren treffen sich wöchentlich um miteinander zu singen. 

Ob traditionelle oder moderne Gospel, ob inspirierende Pop-Songs oder Klassiker der Musikgeschichte - die Vielfalt macht es so interessant.

Dieses nun schon seit 20 Jahren, denn im August 1999 trafen sich zum ersten Mal auch einige der heutigen SängerInnen um den Gospel - die gesungene frohe Botschaft - im Kreuzlinger Stadtleben zu etablieren.

Seither sind wir ein fester Bestandteil des Kreuzlinger Vereinslebens.

mit einer engagierten Chorleiterin - Darja Godec

Seit Mai 2019 leitet Darja Godec die Gospel Joy Singers

 

Kompetent und humorvoll leitet sie den Chor und versteht es, die über 40 Sängerinnen und Sänger für den Chorgesang zu begeistern.

Gerne ermutigt sie talentierte Mitglieder für ein Solo.

Durch ihre Präsenz in den Proben gelingt es Darja, dem Chor und damit jedem einzelnen Mitglied, neue Klänge und Tonerlebnisse zu entlocken.


Weitere Infos zu ihrem Werdegang findet Ihr unter :
dgvoiceworks.wordpress.com

einem einzigartigen Pianisten - Paul Amrod

Seit 2011 ist Paul Amrod eine feste Grösse bei den Gospel Joy Singers. Er begleitet mit seinen aussergewöhnlichen Klavierlinien den Chor, leitet Stimmproben und beeindruckt als Solist.

 

Paul wurde 1951 in Malone/New York geboren. Während seines Studium zum Bachelor und Master der Musik an der berühmten Juilliard School of Music entwickelte er seine Liebe zum Jazz entscheidend weiter.

Im Jahr 1981 zog Paul nach Deutschland und begann mit Jazz-Kursen und Workshops in verschiedenen Institutionen. Er tourte als Solopianist durch die europäischen Klubs. Seinen Blues und Jazz präsentierte er in Clubs in Paris und London – er war Gast auf vielen Jazz-Festivals. 1992 ist Paul dann an den Bodensee gezogen. Von 2003 bis 2010 war Paul als musikalischer Leiter am Stadtheater Konstanz beschäftigt.

und dem Vorstand

Den Vorstand der Gospel Joy Singers bilden seit März 2018 - Präsidentin Annamarie Schwarz, Vizepräsidentin Hilde Mainz, Kassierin Ruth Auciello, Aktuarin Margrit Eglauf und die Notenwartin Anna Mason.